Rotmilan-Ehrung

Rotmilan-Ehrung

Von der sächsischen Vogelschutzwarte erhielten wir im Zusammenhang mit dem Projekt für rotmilanfreundliche Maßnahmen in der vergangenen Woche eine Ehrenurkunde. Dies betrifft vor allem unsere Bio-Aroniaflächen, auf denen wir zwischen den Strauchreihen Luzerne als Futterpflanze anbauen. Durch die relativ häufige Mahd der Flächen haben Greifvögel, wie der hier oft ansässige Rotmilan ungehinderten Zugriff auf Kleinstnager und somit gesicherte Futterquellen. Vor allem während der Brutzeit der Vögel ist die existentiell für den Fortbestand der Population.

rotmilan.org

2018-12-15T12:13:41+00:00