Über uns2017-11-09T15:45:50+00:00

HISTORIE

Bauernhof in der 3. Generation

Unser Betrieb entwickelte sich aus dem Bauernhof, der seit dem späten 18. Jahrhundert in Familienbesitz ist. Nach dem 2. Weltkrieg bewirtschaftete die Bäuerin den Hof allein mit ihren Kindern. Später übernahm die jüngste Tochter mit ihrem Mann den Hof.  Sie führten den Hof im Nebenerwerb mit zehn Milchkühen und einigen Hektar Feldgemüse.

Mit Rückerhalt der ehemaligen LPG Flächen nach der Wende, wurden neue Schwerpunkte gesetzt.  Die Milchkühe wurden durch eine kleine Herde Mutterkühe ersetzt und  das Gemüse vom eigenen Feld wurde nun auf dem regionalen Wochenmarkt verkauft. Stetig vergrößerte sich das Sortiment.  Dazu kamen Eier von eigenen Hühnern, vielfältige Gemüsearten, Eingemachtes und auch schon Fleisch und Wurstprodukte von der eigenen Hausschlachtung.

1998 wurde das erste Glasgewächshaus für Tomaten, Gurken und Paprika errichtet. Durch die steigende Nachfrage konnte 2001 die Gewächshausfläche durch ein weiteres Thermofoliengewächshaus erweitert werden.

Im Jahr 2004 übernahmen wir von den Eltern den Hof und setzen somit die Familientradition fort.

UNSER HOF HEUTE

MODERN | ARTGERECHT | ÖKOLOGISCH

Unser Bauernhof befindet sich in mitten der Lausitz, nahe der kleinen Stadt Wittichenau, im Landkreis Bautzen, 60 km von Dresden.

Wir sind ein familiengeführter Bauernhof, der in der dritten Generation geführt, wir –  das sind Matthias und Claudia – Jungbauern im besten Alter, sowie unsere Eltern, die uns mit Leidenschaft und Erfahrung tatkräftig unterstützen

Von ehemals 60 ha Anbaufläche, vier Mitarbeitern  und nur einem Marktstand in Hoyerswerda, erweiterten wir uns nun auf ca. 300 ha Fläche, rund zwanzig Mitarbeiter und vier Verkaufsfahrzeuge sowie vier feste Marktstände in verschiedenen Städten der Region. Auf unserem Hof leben Rinder, Schweine, Hühner, Puten, Gänse, Enten, Emus,  Pferde, Pony sowie Katzen und Hunde.

Ein Schwerpunkt liegt auf hausschlachtenem Fleisch und Wurstwaren aus der eigenen Hoffleischerei  in der die selbstgezogenen  Tiere  verarbeitet werden Ein weiterer wichtiger Hauptbereich liegt im Feldgemüseanbau, im Gemüseanbau unter Glas,  sowie im Getreideanbau.

Hier finden Sie uns:

Anfahrt & Kontakt

Adresse:
Hoske Nr. 44
02997 Wittichenau

Öffnungszeiten Hofladen:
Mo. bis Fr. 9 – 12 Uhr / 13– 18 Uhr
Sa. 9 – 11 Uhr